Ingolstadt - Dirk Schuster beweist ein glückliches Händchen und wechselt zum ersten Mal in seiner Karriere als Bundesliga-Trainer zwei Spieler ein, die anschließend ein Tor erzielen. Die Top-Fakten zum Spiel #FCIFCA.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Letzte Saison war der FCA nach zehn Spieltagen mit nur fünf Punkten Tabellenletzter, jetzt haben die Schwaben schon elf Punkte auf dem Konto.

  • Halil Altintop erzielte sein erstes Jokertor im Fuggestädter-Dress und sein erstes in der Bundesliga seit neun Jahren.

  • Raul Bobadilla verwandelte bei seinem ersten Saisontor zum dritten Mal in der Bundesliga einen direkten Freistoß.

  • FCI-Keeper Martin Hansen wehrte bei seinem Bundesliga-Debüt drei Torschüsse ab, musste in der Schlussphase aber auch noch zwei Mal hinter sich greifen.

  • Markus Kauczinski ist erst der siebte Trainer der Bundesliga-Historie, der in seinen ersten zehn Bundesliga-Spielen sieglos blieb – zuletzt passierte das Peter Neururer vor 25 Jahren, 1991 gewann dieser keine seiner ersten zwölf Bundesliga-Partien und stieg mit Hertha BSC ab.

  • ​Ingolstadt wartet seit saisonübergreifend 15 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg (drei Remis, zwölf Niederlagen). Einen solchen Negativlauf legte zuletzt Hannover 96 vor anderthalb Jahren hin.

  • Der FCI kassierte bereits die achte Saisonniederlage. In der Bundesliga-Historie stiegen bisher alle sieben vorherigen Teams mit so viele Pleiten zum gleichen Zeitpunkt ab (der Hamburger SV verlor diese Saison auch schon achtmal).

  • Tobias Levels flog im 126. Bundesliga-Spiel erstmals vom Platz, auch in 102 Zweitligapartien war ihm dies nie passiert.

>>> Alle Infos zu #FCIFCA