München - 21:5 Torschüsse für den FC Bayern München, aber Hoffenheim hielt mit hohem Laufaufwand dagegen – die TSG 1899 Hoffenheim lief fast acht Kilometer mehr als die Münchner. Hoffenheim stellte mit 123,2 Kilometern einen neuen ligaweiten Saisonrekord auf.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Der FC Bayern bleibt zwar ungeschlagen, gab aber jetzt schon häufiger Punkte ab (drei Mal) als in der gesamten Hinrunde der letzten Saison (zwei Mal).

  • Es war das erste Bundesliga-Spiel der Bayern in dieser Saison, in dem die Münchner nicht irgendwann in Führung lagen.

  • Durch das Unentschieden bleiben beide Teams in dieser Bundesliga-Saison ohne Niederlage; für die TSG bedeutet das eine Premiere: Erstmals sind die Hoffenheimer nach zehn Spieltagen einer Saison ungeschlagen.

  • Trotz sieben Führungen ist Hoffenheim auch nach 17 Begegnungen gegen die Bayern noch ohne Sieg. Das bedeutet einen neuen Rekord: Nie zuvor blieb ein Verein in den ersten 17 Bundesliga-Spielen gegen einen anderen ohne Niederlage. Immerhin holte die TSG zum fünften Mal einen Punkt gegen die Bayern.  

  • Hoffenheim spielte zum fünften Mal in dieser Saison unentschieden – am häufigsten.

  • Kerem Demirbay erzielte sein drittes Saisontor; in den letzten drei Auswärtsspielen war er jeweils ein Mal erfolgreich. Der Neuzugang legte auf dem Platz die größte Laufstrecke zurück (12,7 Kilometer).

  • In acht der letzten neun Pflichtspiele kassierte Bayern mindestens ein Gegentor.

  • Hoffenheim lag etwas mehr als 18 Minuten in Führung; Rekord gegen die Bayern in dieser Saison.

  • Thomas Müller bleibt in dieser Bundesliga-Saison torlos; er gab 20 Torschüsse ab, traf gegen Hoffenheim zum dritten Mal Aluminium.

  • Nadiem Amiri war erstmals in dieser Saison an einem Tor beteiligt, er bereitete den 1:0-Führungstreffer vor.

>>> Alle Infos zu #FCBTSG