Berlin - Julian Schieber traf bei 70 Einwechslungen in der Bundesliga erst zum zweiten Mal als Joker – zuvor am 15. August 2009 auch gegen Freiburg (4:2 mit Stuttgart). Die Top-Fakten zum Spiel.

>>> Alle Infos im Matchcenter zu #BSCSCF

  • Hertha BSC feierte den ersten Bundesliga-Sieg seit über fünf Monaten; am 19. März hatte es ein 2:1 gegen den FC Ingolstadt gegeben.

  • Hertha gewann erstmals seit 6½ Jahren wieder gegen den SC Freiburg; in der Zwischenzeit hatte es sechs Mal in Folge keinen Sieg gegen die Breisgauer gegeben.

  • Der SC Freiburg gewann seit 15 Jahren nie das Auftaktspiel einer neuen Bundesliga-Saison; 2001 gab es ein 3:0 gegen Werder Bremen, danach folgten vier Remis und fünf Niederlagen.

  • Die letzte Zweitligasaison endete für den SC Freiburg mit einem 1:2 bei Union Berlin, nun folgte zum Auftakt der Bundesliga eine Niederlage bei der Hertha. Immerhin wurde in der Zwischenzeit aber das Pokalspiel in Babelsberg unweit von Berlin erfolgreich bestritten (4:0).

  • Vladimir Darida schoss das letzte Saisontor 2015/16 der Hertha (beim 1:2 gegen Darmstadt am 33. Spieltag) und nun das erste 2016/17.

  • Darida schoss seine letzten fünf Bundesliga-Tore alle zu einer 1:0-Führung der Hertha.

  • Der neue Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic gab die meisten Torschüsse ab (vier) und bereitete das 1:0 vor.

  • Salomon Kalou saß nur auf der Bank – in der Vorsaison hatte die Hertha noch alle vier Spiele ohne ihn in der Startelf verloren.

  • Manuel Gulde war der zweikampfstärkste Freiburger (72 Prozent gewonnen), er gab nach knapp sechs Jahren sein Bundesliga-Comeback.