Hamburg - Jetzt ist es amtlich. Der Hamburger SV hat den niederländischen Nationalspieler Jeffrey Bruma vom FC Chelsea verpflichtet und kann sich somit über Zugang Nummer vier für die kommende Saison freuen.

Der 19-jährige Verteidiger, der am Mittwoch (29.06.11) in Hamburg den Medizincheck erfolgreich absolvierte, wird für ein Jahr ausgeliehen. Zudem gibt es eine Option für eine weitere Spielzeit. Bruma machte sich am Donnerstagmorgen direkt mit Team-Manager Marinus Bester auf den Weg nach Sylt, wo er noch bis Samstag mit den neuen Kollegen das Trainingslager absolvieren wird.

"Bin stolz und glücklich"

"Ich freue mich riesig auf den HSV und Hamburg", sagt Bruma, der zuletzt mit der niederländischen Nationalelf zu Testländerspielen in Brasilien (0:0) und Uruguay (3:4 n.E.) weilte und anschließend ein paar Tage Erholungsurlaub einlegte, um topfit zu sein für seinen neuen Verein.

"Ein großer Klub, in Holland und England kennt jeder den HSV. Ich bin stolz und glücklich, hier sein zu dürfen." Glücklich und zufrieden zeigte sich auch Sportchef Frank Arnesen: "Jeffrey ist ein junger und hochtalentierter Defensivmann. Ich kenne ihn sehr gut aus meiner Zeit in London und wir sind sehr froh, dass wir ihn jetzt zum HSV in die Bundesliga holten konnten."