Hamburg - Der Verteidiger wird auch in der kommenden Saison das Trikot der "Rothosen" tragen. Der FC Chelsea verzichtet auf ein Rückholgeschäft.

Eigentlich wären noch ein paar Tage Zeit gewesen. Bis zum 31. Mai hatte der frisch gekürte Champions League-Sieger FC Chelsea das Recht, den ausgeliehenen Jeffrey Bruma vorzeitig auf die Insel zurückzuholen. Doch davon machen die Londoner keinen Gebrauch. Dies teilten die Verantwortlichen Frank Arnesen schriftlich mit.

"Jeffrey hat sich sehr gut entwickelt"



"Jeffrey wird auch in der kommenden Saison bei uns bleiben", bestätigte der HSV-Sportchef. Damit sind die personellen Planungen für die kommende Saison um einen wichtigen Schritt weiter. "Jeffrey hat sich in der letzten Zeit sehr gut entwickelt, auch als Außenverteidiger. Hier hat er gezeigt, dass er auf verschiedenen Positionen spielen kann. Das ist ein klarer Schritt nach vorne", freute sich Arnesen über den Verbleib des niederländischen Nationalspielers.