Leverkusen - Die Verletzung, die sich Manuel Friedrich beim 3:0-Sieg der Bayer-Elf gegen den VfL Wolfsburg am vergangenen Samstag in einem Zweikampf zugezogen hatte, stellte sich nun doch als schwerwiegender heraus.

Der Abwehrspieler musste nach knapp einer Viertelstunde mit starken Schmerzen in der Schulter ausgewechselt werden. Die folgenden Untersuchungen ergaben bei Friedrich einen Bruch des linken Schulterblattes. Er wird Bayer 04 Leverkusen damit in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.