Köln - Daniel Brosinski verlässt den 1. FC Köln und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Der Vertrag des 22-jährigen Mittelfeldspielers wurde in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst, um den Transfer zu ermöglichen.

Daniel Brosinski wechselte zur Saison 2008/2009 zum FC und kam seitdem in 18 Bundesligaspielen, einem DFB-Pokal-Spiel und drei Spielen der U23-Mannschaft zum Einsatz. Brosinski gab sein Bundesligadebüt für den 1. FC Köln am 21. Februar 2009 gegen den FC Bayern München. Beim 2:1-Sieg des FC gegen die Bayern steuerte er das zwischenzeitliche 2:0 bei.