München - Bayerns Coach Louis van Gaal hat bald eine Alternative mehr: Innenverteidiger Breno kämpft sich immer weiter ans Mannschaftstraining heran.

"Breno ist insgesamt auf einem sehr guten Weg. Er macht sehr gute Fortschritte und wir sind sehr zufrieden mit ihm", sagt Sportdirektor Christian Nerlinger. Er rechnet damit, dass sich Breno in den kommenden vier bis sechs Wochen "kontinuierlich an die Mannschaft und ans Mannschaftstraining heran kämpfen" wird. Bis dahin absolviert der 20-Jährige vor allem Reha-Schichten mit dem Fitnesscoach des FC Bayern. Kürzlich hatte er erstmals an einige Übungen der Mannschaft teilgenommen. Danach sammelte sich Flüssigkeit im Knie, was laut Nerlinger aber nicht besorgniserregend ist: "Das war eine Reaktion auf das härtere Training mit der Mannschaft."