Die bundesliga.de-User haben gewählt! In die Elf des 13. Spieltags haben es gleich fünf Spieler von Werder Bremen geschafft. Auch ein Nürnberger Duo ist mit dabei.

Das 6:0 Werder Bremens beim Gastspiel in Freiburg hat die Fußball-Fans überzeugt. Gleich fünf Spieler wurden von den bundesliga.de-Usern in die Top-Elf des 13. Spieltags gewählt. Eine Abordnung von zwei Spielern stellt der 1. FC Nürnberg. Der "Club" holte beim VfL Wolfsburg einen überzeugenden 3:2-Sieg.

Tor

Rene Adler (Bayer Leverkusen): Der Leverkusener Schlussmann hielt drei Schüsse und fing zwei Flanken ab.


Abwehr

Rafinha (Schalke 04): Der Brasilianer bereitete das Schalker 1:0 vor und gewann 59 Prozent einer Zweikämpfe am Ball.

Naldo (Werder Bremen): Der Brasilianer schoss ein Tor und gewann 67 Prozent seiner Zweikämpfe am Ball.

Rouel Brouwers (B. Mönchengladbach): Der Gladbacher schoss ein Tor und brachte all seine 38 Pässe zum Mitspieler.

Sebastian Boenisch (Werder Bremen): Der Youngster gewann 64 Przoent seiner Zweikämpfe am Ball und hatte 72 Ballkontakte.


Mittelfeld

Marko Marin (Werder Bremen): Der Bremer schoss ein Tor und war an fünf weiteren Torschüssen beteiligt (zwei Schüsse, drei Torschussvorlagen).

Carlos Eduardo (1899 Hoffenheim): Der brasilianische Nationalspieler schoss ein Tor und gab einen Assist.

Peer Kluge (1. FC Nürnberg): Mit einem Tor und einem Assist war Kluge am 3:2-Coup beim Deutschen Meister beteiligt.

Mesut Özil (Werder Bremen): Mit einem Tor und drei Assists war der Youngster Mann des Spiels beim 6:0-Sieg in Freiburg.


Sturm

Hugo Almeida (Werder Bremen): Der Portugiese schoss zwei Tore und gab drei weitere Torschüsse ab.

Albert Bunjaku (1. FC Nürnberg): Der Nürnberger schoss zwei Tore und gab fünf weitere Torschüsse ab.