Bremen - Özkan Yildirim vom SV Werder Bremen hat am Dienstagnachmittag die komplette Trainingseinheit der Norddeutschen absolvieren können. Der Mittelfeldspieler hatte in einem U21-Länderspiel vor über fünf Wochen eine Halswirbelsäulenverletzung erlitten und infolgedessen nur eingeschränkt trainieren können.

"Endlich kann ich wieder alle Trainingselemente mitmachen. Teilweise merke ich es zwar noch. Wenn ich aber auf dem Platz stehe, habe ich fast keine Probleme. Insgesamt habe ich das Training gut überstanden", sagte Yildirim.