Gemeinsam bejubeln Breel Embolo und Eric Maxim Choupo-Moting den ersten Schalker Sieg - © gettyimages
Gemeinsam bejubeln Breel Embolo und Eric Maxim Choupo-Moting den ersten Schalker Sieg - © gettyimages
Bundesliga

"Das 4:0 war definitiv ein Ausrufezeichen"

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 schießt sich mit einem 4:0-Erfolg über Borussia Mönchengladbach zum ersten Saisonsieg und feiert seine endlich treffsichere Offensivabteilung. Eric Maxim Choupo-Motings Elfmetertor legte den Grundstein, Breel Embolo glänzte sogar mit einem Doppelpack. Nach dem Spiel sprachen die beiden Schalker im Interview gemeinsam über Druck vor dem Spiel, einen coolen Strafstoß, einen Treffer mit Ansage sowie neues Selbstvertrauen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Frage: Breel Embolo, Sie dürften sich mit Ihren zwei Treffern auf einen Schlag jede Menge Selbstvertrauen geholt haben.

Breel Embolo: Wenn die Mannschaft funktioniert, dann funktioniert auch jeder einzelne Spieler. Das haben wir schon am Donnerstag gegen Salzburg gezeigt und jetzt haben wir es bestätigt. Es geht steil nach oben. Genauso wollen wir weitermachen.

Frage: Nach Ihren Treffern sind Sie zur Bank gelaufen und haben dort gefeiert.

Embolo: Ich bin zu unserem Zeugwart Enrico Heil gelaufen. Er hatte mir vor dem Spiel prophezeit, dass ich treffe. Und unsere Zeugwarte haben extra noch meine Stollen gewechselt, damit ich vor dem Tor nicht ausrutsche. Es hat geholfen und darum haben wir nach meinem Tor zusammen gefeiert.

- © gettyimages / Dean Mouhtaropoulos/Bongarts
- © gettyimages / Dean Mouhtaropoulos/Bongarts
- © imago / Team 2