Bad Kleinkirchheim (Österreich) - Neuzugang Hasan Salihamidzic vom Bundesligisten VfL Wolfsburg wirkte im Training in Bad Kleinkirchheim/Österreich trotz seines gebrochenen Arms mit. "Es fühlt sich ganz normal an. Ich habe eine Schiene drum und versuche, so gut wie möglich die Einheiten mitzumachen. Ich freue mich, hier dabei zu sein. Es ist schön, wieder in der Bundesliga Fußball zu spielen", sagte der Ex-Bayer. Der Bosnier hatte in einem Testspiel gegen eine Regionalauswahl in Bismark am vergangenen Wochenende die Fraktur erlitten.

Am Training nahm auch der Brasilianer Diego teil. Bei strahlendem Sonnenschein und vor knapp 50 Zuschauern trainierten die Wolfsburger Ballannahmen und Torschüsse, nachdem im ersten Trainingslager unter Magath nur Kraft- und Konditionsübungen auf dem Plan gestanden hatten.

Neuzugang Patrick Ochs nahm die Anstrengungen der Trainingseinheiten gelassen hin. "Wir haben die internationalen Plätze als Ziel ausgerufen. Das wird zwar schwierig, das zu erreichen, aber wir haben die Qualität dafür. Wir müssen einfach alle an einem Strang ziehen, dann wird das schon", sagte der 27 Jahre alte Ex-Frankfurter.