Rekordweltmeister Brasilien hat sich mit einem Schützenfest auf sein WM-Auftaktspiel am 15. Juni gegen Nordkorea eingestimmt.

Dank Toren von Robinho (10./33.), Ramires (53./90.) sowie Kaka (75.) gewann die "Selecao" in Daressalam gegen Tansania mit 5:1 (2:0). Für den einzigen Treffer der Gastgeber sorgte Aziz, der Gomes im brasilianischen Tor in der 87. Minute überwand.

Wolfsburgs Josue eingewechselt

England-Legionär Gomes (Tottenham Hotspur) vertrat den verletzten Stammkeeper Julio Cesar von Champions-League-Sieger Inter Mailand. Der Wolfsburger Mittelfeldspieler Josue, dessen Clubkamerad Grafite nicht zum Einsatz kam, war von "Selecao"-Coach Carlos Dunga gegen den 108. der FIFA-Weltrangliste mit Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt worden.

Nach dem Sieg reisten die Südamerikaner umgehend nach Johannesburg zurück, wo sie bereits am 27. Mai ihr WM-Quartier aufgeschlagen hatten. Neben Nordkorea warten auf die Brasilianer in der Vorrundengruppe G die Elfenbeinküste (20. Juni) und Portugal (25. Juni).