Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat Djibril Sow vom FC Zürich verpflichtet. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 und wird zunächst in der U23 zum Einsatz kommen.

"Djibril ist ein Talent mit großem Potenzial, den wir über die U23 an die Profis heranführen möchten", so Borussias Sportdirektor Max Eberl. Sow gehört seit mehreren Jahren zum Kreis der Schweizer Junioren-Auswahlen. Er bestritt bereits 21 Länderspiele für die U16, U17 und U19-Nationalmannschaft. In der vergangenen Saison absolvierte Sow für die Zweite Mannschaft des FC Zürich 20 Spiele in der so genannten Promotion League, der dritthöchsten Spielklasse in der Schweiz.