Zusammenfassung

  • Augsburg punktete zum siebten Mal in dieser Bundesliga-Saison nach einem Rückstand (ein Sieg, sechs Unentschieden).
  • Die Fuggerstädter verdienten sich den Punkt, gaben mehr Torschüsse ab (13) als der BVB (zehn) und waren gerade nach der Pause präsenter.
  • In seinem 178. Bundesliga-Spiel durfte Ja-Cheol Koo erstmals die Kapitänsbinde überstreifen. In seiner Rolle als Kapitän ging der Südkoreaner voran und gewann die meisten Zweikämpfe aller Spieler (22).

Dortmund - Zum Abschluss des 24. Spieltags trennen sich Borussia Dortmund und der FC Augsburg 1:1 (1:0). Auf dem zweiten Tabellenplatz haben die Dortmunder nun einen Punkt Vorsprung auf den Erzrivalen Schalke 04.

FANTASY HEROES: Kevin Danso (14) / Marcel Schmelzer (10) / André Schürrle (10)

Marco Reus (16.) hatte den BVB in Führung gebracht, Kevin Danso (73.) erzielte vor 54.300 Zuschauern den Ausgleich für den FCA.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Die Zuschauer sahen direkt zu Beginn eine gute Möglichkeit von Andre Schürrle (1.), der auch am Treffer von Reus beteiligt war. Reus leitete einen Konter selbst ein, verlagerte das Spiel dann auf Mario Götze, der auf Schürrle weiterleitete. Schürrle spielte den Ball scharf vor das Tor, wo Reus mit einem Heber zur Stelle war.

Marco Reus bringt den BVB gegen Augsburg in Führung.
Marco Reus bringt den BVB gegen Augsburg in Führung. © imago / Jan Huebner

Der ersatzgeschwächte Gegner konnte gegen die Borussia nur selten Akzente setzen. Durch die Gelbsperre von Daniel Baier fehlten den Schwaben alle drei Spielführer, da auch dessen Vertreter Alfred Finnbogason und Jeffrey Gouweleeuw wegen Verletzungen weiterhin nicht zur Verfügung stehen.

>>> Was verpasst? #BVBFCA hier im Liveticker nachlesen

"Auch aufgrund der Leistung sind wir sehr enttäuscht. Wir hatten eine große Chance." André Schürrle (Borussia Dortmund)

Gefährlichste Aktion der ersten Hälfte war ein Freistoß von Jonathan Schmid (43.), den BVB-Schlussmann Roman Bürki mit etwas Glück entschärfen konnte.

>>> Zu den Trainerstimmen geht es hier

"Wir haben so gut wie möglich verteidigt. Natürlich freue ich mich sehr über mein Tor." Kevin Danso (FC Augsburg)

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleich. Erneut war es der Augsburger Aktivposten Schmid (56.), der eine scharfe Hereingabe knapp neben den rechten Pfosten setzte. Dann war es Danso, der den Gästen gegen die in der zweiten Hälfte schwachen Dortmunder einen verdienten Punkt sicherte.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Spieler des Spiels: Kevin Danso

Kevin Danso sicherte den Fuggerstädtern mit seinem 2. Saisontor einen Punkt, weil er sich bei einer Ecke dynamisch von Sokratis löste. Der 19-Jährige war beim FCA am häufigsten am Ball (63-mal) und kam in 90 Minuten gegen die hochkarätige BVB-Offensive ohne Foul aus

Bilder des Spiels

Batshuayi und die Dortmunder Offensive sehen sich mitunter zahlreichen Augsburgern gegenüber.
Batshuayi und die Dortmunder Offensive sehen sich mitunter zahlreichen Augsburgern gegenüber.
Gewohnt souverän verteidigt Sokratis in dieser Szene gegen Augsburgs Gregoritsch.
Gewohnt souverän verteidigt Sokratis in dieser Szene gegen Augsburgs Gregoritsch. © imago / Jan Huebner
Danso erzielt nach einer Ecke den verdienten Augsburger Ausgleich.
Danso erzielt nach einer Ecke den verdienten Augsburger Ausgleich. © imago / Jan Huebner
Jubel beim FCA nach dem Ausgleichstreffer durch Danso.
Jubel beim FCA nach dem Ausgleichstreffer durch Danso. © imago / Jan Huebner