Nur drei Punkte trennen Dortmund und Wolfsburg - © imago / DeFodi
Nur drei Punkte trennen Dortmund und Wolfsburg - © imago / DeFodi
Bundesliga

Bundesliga-Start verspricht spannende Saison wie selten

Köln - Der Bundesliga-Auftakt verheißt eine heiße Saison! Drei Spieltage sind gespielt, Spitzenreiter Borussia Dortmund trennen nur drei Punkte vom VfL Wolfsburg auf Tabellenplatz zwölf. So eng ist es zuletzt vor acht Jahren gewesen: Damals führte Bayer 04 Leverkusen das Tableau mit sieben Zählern an, der BVB belegte mit vier Punkten den zwölften Rang.

International die Nummer eins

Zwischen Platz eins und sieben steht sogar nur ein Zähler: Champions-League-Teilnehmer Dortmund, Europa-League-Teilnehmer Hoffenheim und Hannover blieben in den ersten drei Partien ungeschlagen und holten sieben Punkte, Vizemeister Leipzig und Schalke sammelten genauso sechs wie Meister Bayern und Hamburg. Im Drei-Punkte-Zeitalter gab es das bislang nur 2011/12, als Mönchengladbach Primus war und die TSG Siebter. Wenn 96 und der HSV am Freitagabend den 4. Spieltag eröffnen, geht's für beide Clubs um die Tabellenführung. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass ein Aufsteiger und der 14. der letzten Bundesliga-Saison aufeinandertreffen.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA