Jürgen L. Born, der bereits seit dem 7. März seine Ämter als Geschäftsführer Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit, sowie als Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen ruhen ließ, tritt nunmehr zurück.

Born hält sich derzeit in Südamerika auf und reagierte am Freitagmittag auf neuerliche Veröffentlichungen seine Person betreffend mit folgender Erklärung:

"Möchte Werde von Belastungen frei halten"

"Aufgrund der Tatsache, dass ich erneut Gegenstand von Berichten im Zusammenhang mit Finanztransaktionen der peruanischen Firma 'Image' bin, werde ich meinen ohnehin zum Jahresende geplanten Rückzug aus der Geschäftsführung von Werder Bremen vorziehen. Ich gebe meine Ämter ab sofort endgültig ab. Ich kann aber versichern, dass ich keinerlei unerlaubte finanzielle Vorteile auf Kosten der Werder Bremen GmbH & Co KG aA gezogen habe. Der Nachweis darüber erfordert jedoch einige Zeit, ich möchte Werder daher von unnötigen Belastungen frei halten."

Der Aufsichtsrat von Werder Bremen nahm den Schritt Borns bei einer Sitzung am Freitagnachmittag im Bremer Weser-Stadion zur Kenntnis. Willi Lemke, Vorsitzender des Gremiums, sagte: "Das war eine folgerichtige Entscheidung von Jürgen Born. Die eingeleitete Untersuchung der Vorgänge durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft werden wir aber auf jeden Fall durchführen lassen. Wir sind verpflichtet zum Wohle von Werder Bremen die nötige Transparenz in dieser Angelegenheit zu schaffen."

Allofs ist Vorsitzender der Geschäftsführung

Lemke betonte, dass die bereits am Montag dieser Woche erfolgte Neuordnung der Zuständigkeiten innerhalb der Geschäftsführung bis auf weiteres Bestand haben werde. Danach hat Klaus Allofs den Vorsitz der Geschäftsführung inne und vertritt neben dem Profisport auch den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Manfred Müller ist zusätzlich zu Marketing und Management auch für die Finanzen zuständig. Komplettiert wird die derzeit dreiköpfige Geschäftsführung durch Klaus-Dieter Fischer, der wie bisher für das Leistungszentrum Fußball und andere Sportarten verantwortlich zeichnet.