Schalkes Marcelo Bordon kuriert zur Zeit eine Oberschenkelverletzung aus und klagt zusätzlich über Fieber und eine eitrige Halsentzündung, weswegen er sein Reha-Programm unterbrechen musste.

"Das Spiel in Berlin wäre für ihn ohnehin zu früh gekommen", erklärte Interimstrainer Mike Büskens."Wir hoffen, dass er am letzten Spieltag gegen Hoffenheim im Kader stehen kann, aber dazu müsste wirklich alles glatt laufen."

Mathias Schober, der gegen Stuttgart wegen einer Schleimbeutelentzündung nicht dabei war, wird aller Voraussicht nach wieder im Kader stehen können.