Werder Bremens Profi Sebastian Boenisch hat die letzten Testspiele der deutschen U21-Nationalmannschaft vor der Europameisterschaft 2009 gegen die Niederlande am 27. März 2009 in Ahlen und Weißrussland am 31. März 2009 in Paderborn abgesagt.

Der 22-Jährige reiste am Montag zunächst zwar wie geplant zum Treffpunkt des DFB-Nachwuchses in die Sportschule Kaiserau nach Kamen, kehrte aber schon am Nachmittag wieder nach Bremen zurück

Leistenprobleme

"Ich habe aufgrund der starken Belastung in den letzten Wochen Probleme in der Leiste. Wir haben deshalb entschieden, dass ich auf die beiden Länderspiele verzichte und die Trainingsintensität in den nächsten Tagen etwas herunterschraube", so Boenisch.

Der Außenverteidiger ist damit nach Torsten Frings, Mesut Özil und Markus Rosenberg der vierte Werder-Profi, der die Länderspiele aufgrund einer Verletzung absagen musste.