Sebastian Boenisch absolvierte 55 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen und schoss dabei ein Tor
Sebastian Boenisch absolvierte 55 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen und schoss dabei ein Tor
Bundesliga

Boenisch landet bei Bayer 04

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen hat mit sofortiger Wirkung den Defensivspieler Sebastian Boenisch verpflichtet. Der vereinslose Boenisch, der bis zum Ende der vergangenen Spielzeit beim Bundesliga-Konkurrenten Werder Bremen unter Vertrag stand, unterschrieb beim "Werksclub" einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Boenisch ist "hochmotiviert"

"Wir haben damit angemessen auf die Verletzungen der vergangenen Tage und Wochen reagiert. Sebastian Boenisch ist ein erfahrener Bundesliga-Profi, der uns auf Anhieb wird helfen können", sagte Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser zu der am Samstag vollzogenen Personalie. "Nach den langfristigen Ausfällen der Verteidiger Michal Kadlec und Daniel Schwaab sahen wir auf diesen Positionen Handlungsbedarf."



Auch Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler freut sich über die gelungene Verpflichtung des 25-jährigen polnischen Nationalspielers: "Wir haben Sebastian schon länger im Blickfeld."

Boenisch betrachtet die Vertragsunterschrift als einen wichtigen Schritt in die Zukunft: "Ich freue mich sehr, dass ich mich mit einem so ambitionierten Verein wie Bayer 04 Leverkusen einigen konnte. Ich bin hochmotiviert und werde alles dafür tun, dem Verein beim Erreichen seiner Ziele behilflich zu sein."