Bundesligist VfL Bochum hat im Freundschaftsspiel gegen die Yokohama F. Marinos im Rahmen seiner Asienreise ein Unentschieden erreicht.

Im Endspielstadion der WM 2002 in Yokohama sahen die knapp 10.000 Zuschauer eine rasante Partie an deren Ende ein 1:1 stand.

Bochumer über die Flügel gefährlich

Bei tropischen Temperaturen legte die Mannschaft von Trainer Marcel Koller gut los und hatte durch Philipp Bönig, der hinten links in der Viererkette begann, die erste Chance. Sein Schuss aus 14 Metern verfehlte aber das Ziel. Erst in der 10. Minute schossen die Gastgeber auf das von Daniel Fernandes gehütete Tor.

Es blieb rasant und so kamen beide Teams immer wieder schnell durchs Mittelfeld vor das gegnerische Tor. Stanislav Sestak brachte ein ums andere Mal Gefahr in den Strafraum der Marinos und auch Dennis Grote oder Philipp Bönig beackerten ihre Seite gefährlich für die Gastgeber.

Maltritz verursacht Elfmeter

Ein schöner Konter war beispielhaft für das Spiel der Mannschaft, als Thomas Zdebel und Grote schnell auf Sestak spielten, der Torwart der Marinos aber aufpasste und klärte. Einziger Wermutstropfen war zu diesem Zeitpunkt die verletzungsbedingte Auswechslung von Anthar Yahia, der nach einem Zweikampf mit Kniebeschwerden vom Platz ging.

Kurz vor der Halbzeit spielten sich die Bochumer einmal schnell über die linke Seite und Abwehrchef Marcel Maltritz konnte sich nur noch mit einem Foul behelfen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Koji Yamase sicher zur 1:0-Halbzeitführung.

Grote gleicht aus

In Durchgang 2 wurden die Aktionen des Bundesligisten zwingender. Der Lohn kam prompt, denn in der 53. Minute war es Dennis Grote, der zum Ausgleich vollstreckte.

Nur wenige Augenblicke später wäre beinahe die Führung durch Sestak gefallen, aber der Torjäger stand im Abseits. Es folgten Chancen hüben wie drüben, aber am Ende blieb es verdientermaßen beim 1:1-Unentschieden. Ein gutes Testspiel des VfL Bochum bei schwierigen Bedingungen, das für den Saisonauftakt positiv stimmt.

Aufstellungen:

Yokohama F. Marinos: Enomoto (46. Iikura) - Kawai (C), Nakazawa (46. Ogura), Matsuda (59. Kanai) - Tanaka, Yamase (46. Kano), Hasegawa (73. Saito), Komiyama - Hyodo, Oshima (46. Yamase), Sakata

VfL Bochum: Fernandes - Pfertzel (78. Concha), Maltritz, Yahia (36. Mavraj), Bönig - Imhof, Zdebel (61. Azaouagh), Grote (67. C. Fuchs), Ono (78. Schröder) - Sestak, Mieciel (67. Hashemian)

Tore: 1:0 Yamase (43. FE), 1:1 Grote (53.)

Schiedsrichter: Tsutomu Anazawa - Toshiyuki Nagi, Hisashi Nakai - Yuuki Noda

Zuschauer: 9.653