Köln - Karim Bellarabi (25) ist einer der Shootingstars in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga. Der Offensivspieler von Bayer 04 Leverkusen avancierte zum Nationalspieler - und zum Schützen des schnellsten Tores der Bundesliga-Geschichte, das am ersten Spieltag bereits nach neun Sekunden fiel.

Bei Borussia Dortmund (2:0) gelang ihm der Coup: Anstoß Stefan Kießling, anschließend lief der Ball über Hakan Calhanoglu, Heung-Min Son und Sebastian Boenisch zu Bellarabi. "Dann habe ich einfach draufgehalten, plötzlich war er drin", schilderte er sein Blitztor. 

Unter dem neuen Bayer-Trainer Roger Schmidt hat Bellarabi eine eindrucksvolle Entwicklung genommen, nachdem er in der vergangenen Saison noch an Eintracht Braunschweig ausgeliehen worden war. Leverkusen hat inzwischen den Vertrag mit Bellarabi bis 2020 verlängert.

Video: Karim Bellarabi - Der Schnellstarter

Zurück zur Übersicht: Köpfe der Saison 2014/15