Bundesliga

Bielefelds "König Artur"

Bielefelds Publikumsliebling Artur Wichniarek hat bereits am 1. Spieltag seinem Spitznamen, "König Artur", alle Ehre gemacht. Gegen Bremen traf der Stürmer gleich zwei Mal.

Er ist Bielefelds bester Stürmer. Artur Wichniarek erzielte in 176 Bundesligaspielen 72 Tore für die Arminia. Der Pole widmete sein Treffer im Pokalspiel in Durlach und die Tore gegen Werder Bremen seiner toten Mutter. Miroslava Wichniarek verstarb vor zwei Monaten an Krebs.

Schlitzohr Wichniarek

"Es war wichtig für meine Mannschaft und für meine Familie", sagte der 31-Jährige. Tore sollen ihm beim Bewältigen dieses Schicksalschlages helfen. Treffer von denen auch sein Verein profitieren wird. Denn ohne einen erfolgreichen Torjäger wird es im Kampf um den Klassenerhalt schwer für Bielefeld. "Wir können das nur über unsere Heimstärke schaffen", weiß auch Wichniarek.

Diese Heimstärke und die Schlitzohrigkeit eines Arthur Wichniarek waren schon in den letzten beiden Jahren das Erfolgsrezept. bundesliga.de hat Wissenswertes über den Bielefelder Torjäger gesammelt.