Marco Reus (r.) erzielte seinen dritten Doppelpack in der Bundesliga
Marco Reus (r.) erzielte seinen dritten Doppelpack in der Bundesliga
Bundesliga

Bester Start seit 16 Jahren

Mönchengladbach - Gladbach bleibt diese Saison weiter ungeschlagen und erwischte den besten Bundesliga-Start seit 16 Jahren - damals 95/96 unter Trainer Bernd Krauss gab es ebenfalls zwei Siege und ein Remis an den ersten drei Spieltagen.

    Gladbach ist seit zehn Pflichtspielen ohne Niederlage - Mitte April gab es die letzte Pleite (0:1 in Mainz).

    Felix Magath kassierte erstmals nach seiner Rückkehr zum VfL Wolfsburg zwei Niederlagen in Folge.

    Felix Magath starte mit dem VfL Wolfsburg zum dritten Mal in eine Bundesliga-Spielzeit. Nach der Niederlage in Gladbach hat Magath in Wolfsburg nun erstmals nach drei Spieltagen nur drei Punkte auf dem Konto.

    Gleich vier Tore fielen vor der Pause - es war die torreichste erste Spielhälfte dieser Saison.

    Marco Reus erzielte seinen dritten Bundesliga-Doppelpack und legte für einen Offensivspieler gute 11,4 Kilometer zurück und zog bei Gladbach die meisten Sprints an (27).

    Die Borussia zeigte Moral, drehte die Partie, hatte auch 62% der Ballkontakte und gewann gute 56% der Zweikämpfe.

    Lucien Favre gab seinen Einstand bei der Borussia zu Hause bei einem 2:1 gegen Schalke im Februar. Damals drehte die Borussia das letzte Mal zuvor ein Spiel nach einem 0:1-Rückstand. Trainer der Gäste war damals wie heute Felix Magath.

    Wolfsburg ließ gegen Gladbach mehr Torschüsse zu (20) als in den beiden vorherigen Spielen in Köln und gegen Bayern zusammen (19).

    Makoto Hasebe erzielte in seinem 91. Bundesliga-Spiel erst sein drittes Tor. Der Japaner beendete in Gladbach eine Serie von zuvor 46 Bundesliga-Spielen ohne Tor, traf zuletzt im September 2009 zu Hause beim 4:2 gegen Hannover.