Köln - Nach dem "Lattenkracher" im Vorjahr hieß die Herausforderung für die Bundesliga-Clubs in diesem Sommer "Corner Kings". Noch vor dem 1. Spieltag haben die Clubs im Rahmen der Media Days 2015/16 einen ersten Meister ermittelt.

Ob nun viele Treffer erzielt wurden oder nicht - der Spaß stand überall im Vordergrund. Und genau das sehen Sie im unterhaltsamen Rückblick auf eine gelungene Aktion:

Die Abschlusstabelle inklusive aller 18 Videos:

RangVereinTrefferLinks      
1. VfL Wolfsburg 8zum Video      
 FC Ingolstadt8zum Video      
 Borussia Dortmund8zum Video      
3. SV Werder Bremen 7 zum Video      
 Bayer Leverkusen7zum Video      
 Borussia M'gladbach7zum Video      
 1899 Hoffenheim7zum Video      
 Hertha BSC7zum Video      
 Schalke 047zum Video      
8.FC Bayern München6zum Video      
 1. FC Köln 6zum Video      
 Eintracht Frankfurt6zum Video      
 SV Darmstadt 986zum Video      
11.1. FSV Mainz 055zum Video       
 Hannover 965zum Video      
13.FC Augsburg4zum Video      
14.Hamburger SV3zum Video      
 VfB Stuttgart3zum Video      

Das waren die Regeln

Jedes Team bestand aus drei bis sechs Spielern und durfte ingesamt 15 Mal von der Ecke aufs Tor schießen. Der Ball durfte dabei nur einmal aufticken, damit der Treffer gezählt wurde. Die beste Corner-Kings-Gruppe jedes Clubs nahm an der Meisterschaft der 18 Bundesliga-Clubs teil.