Bundesliga

Besser geht's nicht? Doch!

Sie ist bunt, sie ist attraktiv, sie ist begehrt und sie ist erfolgreich - auch vor ihrer 48. Auflage hat die Bundesliga nichts von ihrem Unterhaltungswert eingebüßt, im Gegenteil! Beispiel gefällig? Der FC Bayern München erreichte das Champions-League-Finale, der Hamburger SV schied in der Europa League erst im Halbfinale aus. Schalke-Coach Felix Magath glaubt sogar: "Wenn die Clubs in der Champions League ohne Ausländer antreten würden, dann würden deutsche Mannschaften gewinnen."

Und auch bei der Weltmeisterschaft in Südafrika konnte sich die Weltöffentlichkeit überzeugen, welche Qualität Deutschlands höchste Spielklasse zu bieten hat. Nicht nur, weil die deutsche Nationalmannschaft mit technisch anspruchsvollem und höchst unterhaltsamen Fußball Experten wie Fans verzückte. Im Halbfinale standen insgesamt 28 Akteure, die Woche für Woche in Deutschland Höchstleistungen abliefern. Nur die englische Premier League entsandte insgesamt mehr Profis zur Endrunde ans Kap.

Am 20. August erfolgt nun der Startschuss für die neue Saison. Der Meister aus München und der Titelträger von 2009, der VfL Wolfsburg, machen den Anfang. bundesliga.de nennt acht Gründe, warum Sie auch die 48. Bundesliga-Spielzeit nicht verpassen sollten!