Anthony Modeste sorgte mit seinem akrobatischtn Tor für den Punktgewinn der Kölner in München - © imago / Michael Weber
Anthony Modeste sorgte mit seinem akrobatischtn Tor für den Punktgewinn der Kölner in München - © imago / Michael Weber
Bundesliga

Bescheidener Modeste: Symbol des Kölner Erfolgs

München - Wer beim FC Bayern München punkten will, der muss auch bereit sein zu leiden. "Ich habe jetzt ein bisschen Schmerzen", sagte Anthony Modeste - und konnte trotzdem lachen. Dank seines akrobatisch anspruchsvollen Treffers zum 1:1-Endstand in München bleibt der 1. FC Köln auch nach dem 6. Spieltag weiter ungeschlagen. Die Treffsicherheit des Franzosen ist nur einer von vielen Erfolgsfaktoren.

Modeste: "Muss meinen Kollegen danken"

>>>Zum Matchcenter #FCBKOE

Für Modeste war es bereits das fünfte Saisontor, damit liegt der Franzose an der Spitze der Torjägerliste - gleichauf unter anderem mit Titelverteidiger Robert Lewandowski. Als Kampfansage will der Kölner seine starke Torausbeute jedoch nicht verstanden wissen. "Lewandowski spielt in München und ich weiß, dass er am Ende der Saison bei 20, 25 Toren steht", schiebt Modeste die Favoritenrolle von sich.

Dabei ist keineswegs ausgeschlossen, dass er selbst nicht auch in solche Sphären vordringen kann. Mit seinen nun 39 Bundesligatoren ist er hinter Franck Ribery (71 Tore) der zweiterfolgreichste Franzose der Bundesliga-Historie.  Dennoch bleibt der 28-Jährige bescheiden und stellt seine persönlichen Interessen hintenan. "Das bringt für mich nichts", sagt Modeste und führt seine gute Bilanz auf das Kölner Kollektiv zurück: "Ich muss meinen Kollegen Danke sagen."

Dabei dachte er vor allem an Vorbereiter Marcel Risse, der mit einer präzisen Flanke den Ausgleichstreffer in München einleitete. "Marcel sucht mich immer, wir arbeiten im Training immer daran und heute hat es funktioniert", freute sich Modeste. Und die an asiatische Kampfkünste erinnernde Flugeinlage, mit der er Nationaltorhüter Manuel Neuer verwirrte? "Das habe ich von Yuya Osako gelernt", erklärte Modeste schmunzelnd, "der ist Japaner."

- © imago / MIS
- © gettyimages / Alex Grimm/Bongarts