Jörg Berger ist nicht mehr Trainer von Arminia Bielefeld.

Die Geschäftsführung des DSC und der 64- Jährige haben sich noch am Samstag Abend zusammengesetzt und waren übereinstimmend der Überzeugung, nicht gemeinsam in die nächste Saison zu gehen.

Intakter Verein vorgefunden

Berger hat sich Sonntagmorgen um 10 Uhr von der Mannschaft verabschiedet. Dabei betonte er, bei Arminia Bielefeld, sowohl innerhalb der Mannschaft als auch im gesamten Umfeld, einen intakten Verein vorgefunden zu haben.

Gleichzeitig bedankte er sich noch einmal für das in ihn gesetzte Vertrauen und vor allem für die "fantastische Unterstützung der Zuschauer" sowohl beim gestrigen Spiel als auch während der gesamten vergangenen Woche.