Jonas Kamper könnte am Samstag möglicherweise wieder für Arminia Bielefeld auf Torejagd gehen.

Nachdem der Däne am Mittwoch das letzte Training auf Bielefelder Boden wegen erneuter Schmerzen im Adduktorenbereich abbrechen musste, konnte er heute beschwerdefrei mittrainieren und musste dabei lediglich auf Torschüsse verzichten, die schwerpunktmäßig am Nachmittag an der Reihe waren. Gleichzeitig nutzte Berger den gesamten Tag zu Einzelgesprächen mit den Spielern.

Verzichten muss Arminia definitiv auf Markus Bollmann und Thorben Marx, die sich in Marienfeld zwar behandeln ließen, für eine aktive Trainingsteilnahme allerdings noch nicht in Frage kommen.