München - "Kaiser" Franz Beckenbauer traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EURO 2012 ein erneutes Final-Duell gegen Spanien und diesmal sogar den Titel zu.

"Ich würde mich über ein Endspiel Spanien - Deutschland nicht wundern", sagte der ehemalige DFB-Teamchef in der Sendung "Blickpunkt Sport" des bayerischen Fernsehens. Schon vor vier Jahren war es in Wien zum Duell der beiden Topfavoriten gekommen, damals gewann Spanien mit 1:0.

"Bewährte Blöcke"



Seither sei der Kader von Bundestrainer Joachim Löw reifer geworden, so Beckenbauer. "Das hat man gesehen - die letzten beiden Jahre nach der WM in Südafrika, wo sie schon gut gespielt haben. Sie sind noch besser geworden, haben zwei Jahre Erfahrung dazugewonnen. Die Mannschaft ist reif für den Titel", sagte Beckenbauer.

Als gutes Omen wertet Bayern Münchens Ehrenpräsident zudem das Vertrauen Löws in die Bayern-Spieler: "Die Blöcke haben sich eigentlich bewährt. Es waren immer die erfolgreichsten Zeiten. '54, da waren es die Lauterer unter Fritz Walter, dann kamen '72 , '74 und '90 die Bayernzeiten", so Beckenbauer.