Gelsenkirchen - Weltmeister Benedikt Höwedes ist am Dienstag beim Bundesligisten FC Schalke 04 ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Kapitän der Königsblauen hatte in den vergangenen vier Wochen wegen eines Sehnenteilrisses im Hüftbeugemuskels pausieren müssen.

Beim Schalker Heimspiel am übernächsten Samstag gegen Hertha BSC, der ersten Partie der Gelsenkirchener unter ihrem neuen Trainer Roberto Di Matteo, dürfte Innenverteidiger Höwedes sein Comeback feiern.