Wolfsburg - Gute Nachrichten beim VfL Wolfsburg: Torhüter Diego Benaglio war zwar neben dem verletzten Arne Friedrich der einzige "Wölfe"-Profi, der das Mannschaftstraining am Dienstag verpasste - der Schweizer stand aber dennoch auf dem Platz. Er gab nach seinem separaten Training mit Andreas Hilfiker schließlich durchaus positive Signale.

"Wir steigern uns täglich, und es geht sehr gut voran. Mit Prognosen sollte man immer vorsichtig sein. Aber wenn alles normal läuft und es keine Rückschläge gibt, dann sollte es eigentlich für Frankfurt reichen", sagte der Nationaltorwart, der als Ziel ausgab, am Donnerstag wieder voll mit der Mannschaft zu trainieren.