Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat den Kontrakt mit Torwart Diego Benaglio vorzeitig verlängert. Die Nummer 1 der "Wölfe" bleibt bis zum 30. Juni 2017 bei den Niedersachsen.

"Diego Benaglio hat in den vergangenen Jahren hier Großartiges geleistet, hatte nicht zuletzt großen Anteil am Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Wir freuen uns sehr, dass er auch in Zukunft Teil unserer sportlichen Entwicklung sein möchte", zeigte sich VfL-Manager Felix Magath hochzufrieden, dass der Schweizer sich für einen Verbleib bei den "Grün-Weißen" entschied und damit auf lange Sicht ein wichtiger Eckpfeiler der Mannschaft bleibt.

Der 28-jährige Rückhalt reifte bei den "Wölfen" zum Nationaltorhüter und stand für die Eidgenossen bereits in 34 Länderspielen zwischen den Pfosten. In der Winterpause der Spielzeit 2007/2008 von Felix Magath verpflichtet, absolvierte Benaglio bislang 128 Bundesligapartien für den VfL. "Es ist ein schönes Gefühl, zu wissen, dass ich hier weiterhin gebraucht werde und dass der Verein auf mich baut. Wolfsburg ist inzwischen meine Heimat geworden, ich fühle mich sehr wohl in der Stadt und denke, dass ich beim VfL gut aufgehoben bin", äußerte der Keeper am Samstagnachmittag vor dem Heimspiel gegen Werder Bremen.