Wolfsburg - Längst war es zur Gewissheit geworden, dass Diego Benaglio dem VfL Wolfsburg auch in den nächsten Jahren erhalten bleiben wird. Vor dem letzten Heimspiel gegen Werder Bremen war die Freude der VfL-Fans über diese frohe Botschaft nicht zu überhören gewesen. Am Donnerstagnachmittag nun setzte der Torwart der Grün-Weißen im Beisein von Felix Magath seine Unterschrift unter den bis zum 30.06.2017 gültigen Vertrag. Mit seinem langfristigen Verbleib setzt der Schlussmann ein deutliches Zeichen des Vertrauens in die weitere Entwicklung von Mannschaft und Verein.

Seit Anfang 2008 hat der Schweizer Nationaltorhüter 130 Bundesligabegegnungen im "Wölfe"-Trikot bestritten, mit tollen Paraden 2009 die erste und bisher einzige Meisterschaft der Wolfsburger Fußballgeschichte ermöglicht. Für die Eidgenossen stand Benaglio bisher in 22 Länderspielen zwischen den Pfosten.

Außerdem wird der VfL Wolfsburg in der kommenden Woche mit seiner Profimannschaft drei weitere Testspiele bestreiten. Am Dienstag, 15. Mai, gastieren die "Wölfe" beim Oberligisten Goslarer SC 08 (vierte Liga). Anstoß in der Sparkassen-Arena ist um18 Uhr. Tags darauf reist die Mannschaft von Felix Magath nach Göttingen und trifft ebenfalls ab 18 Uhr im örtlichen Jahnstadion auf den Oberligisten Göttingen 05 (vierte Liga). Ein weiteres Testspiel folgt am Donnerstag, 17. Mai, wenn der VfL am Himmelfahrtstag beim Landesklasse-Team vom SC Blau-Weiß Neuenhofe in Sachsen-Anhalt antritt. Anpfiff im Stadion Hinter dem Tecken ist um 14:30 Uhr.