Köln - Heute vor zehn Jahren wurde der Hashtag auf Twitter "geboren". Aus dem Sport im Allgemeinen und der Bundesliga im Besonderen ist er seitdem nicht mehr wegzudenken. Ob Neuigkeiten, Transfers oder Ergebnisse - Tweets beinhalten stets die passenden Hashtags. Pünktlich zum Geburtstag hat Twitter jetzt auch die fünf wirkungsvollsten Hashtags seiner Geschichte aus dem Bereich Sport veröffentlicht - und auf dem 3. Platz steht eine Aktion von BVB-Fans.

Aktuell werden weltweit täglich 125 Millionen Hashtags getwittert (durchschnittlicher Wert im Messzeitraum von Januar bis August 2017). Der meistgenutzte Hashtag im Jahr 2007 wurde rund 9.000 Mal verwendet, im Jahr 2017 wurde der meistgenutzte Hashtag dagegen bereits über 300 Millionen Mal genutzt. Neben den individuellen Hashtags der Vereine wie #effzeh (1. FC Köln) oder #hahohe (Hertha BSC) können die Bundesliga-Fans sich dank Spieltaghashtags wie #S04RBL (FC Schalke 04 gegen RB Leipzig) in Echtzeit über das Spielgeschehen austauschen und sind immer live am Ball.

Als am Abend des 11. April 2017 nach einem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübt und das Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco abgesagt worden war, solidarisierten sich die Fans beider Teams untereinander und teilten unter dem Motto #bedforawayfans Wohnung und Essen. Auch am nächsten Morgen gab es in Dortmund viele bunte schwarz-gelb-rot-weiße Frühstücksrunden. Hier zeigen wir Euch stellvertretend noch einmal ein paar Tweets dieser bemerkenswerten Aktion: