Hamburg - Horst Becker wird sich bei der konstituierenden Sitzung im Anschluss an die Ordentliche Mitgliederversammlung (09. Januar 2011) nicht wieder als Aufsichtsratsvorsitzender zur Wahl stellen.

Dies teilte der 70-Jährige dem Vorstand und seinen Aufsichtsratskollegen auf der turnusmäßigen Sitzung am Montag (13. Dezember) mit. Dem Aufsichtsrat wird Horst Becker als einfaches Mitglied weiterhin zur Verfügung stehen.