München - Gewissheit für Thiago: Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München ist am Montagvormittag am Syndesmoseband des rechten Beines operiert worden. Der Eingriff verlief reibungslos.

Der spanische U21-Europameister wird dem Rekordmeister voraussichtlich fünf bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Grund für den Eingriff war eine Verletzung aus dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Thiago hatte sich bei einem Zweikampf einen Riss am Syndesmoseband zugezogen.

Der spanische Nationalspieler wird den Bayern sicher in den nächsten vier Bundesliga-Partien fehlen. Auch den Champions-League-Auftakt und die zweiten Runde des DFB-Pokals wird er verpassen.