Die neue Bundesliga-Spielzeit 2008/09 steht in den Startlöchern und beim Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) von bundesliga.de herrscht reges Treiben auf dem Transfermarkt.

Bei den Vorlieben der User kristallisieren sich allmählich die gefragtesten Spieler heraus. bundesliga.de hat die bisher beliebtesten Einkäufe der OBM-User beobachtet und daraus eine schlagkräftige Truppe ausgemacht. Hier können Sie mitspielen!

Tor:
Manuel Neuer: Der beliebteste Einkauf unter allen Managern ist der Keeper des FC Schalke 04. Obwohl sich der junge Schlussmann der "Knappen" nach seinem Mittelfußbruch noch im Aufbautraining befindet, steht er in der Gunst der User ganz oben. Kein Wunder. Neuer überzeugte in der vergangenen Spielzeit mit exzellenten Reflexen und einer starken Strafraumbeherrschung.

Abwehr:
Christian Lell: Der Rechtsverteidiger des FC Bayern München hat sich in München durchgesetzt und in der vergangenen Saison seinen Platz im Starensemble des Rekordmeisters gefunden.

Mario Eggimann: Der Schweizer Innenverteidiger überzeugte in Karlsruhe vor allem durch seine enorme Zweikampfstärke und seine Torgefahr. Das blieb auch Hannover 96 nicht verborgen und folglich wird der kopfballstarke Defensivmann fortan seine Fähigkeiten bei den Niedersachsen einbringen.

Jerome Boateng: Der Defensivallrounder ist trotz seiner erst 19 Jahre aus der Startelf des Hamburger SV nicht mehr wegzudenken. Defensiv ist er eine Bank und mit seinen gefährlichen Vorstößen ein beliebter Einkauf bei den Usern.

Christian Pander: Der technisch versierte Linksfuß vom FC Schalke ist ein exzellenter Freistoßschütze und Vorbereiter. Über seine linke Seite entfacht der Nationalspieler immer wieder Druck und setzt seine Mitspieler gekonnt in Szene.

Mittelfeld:
Nigel de Jong: Der Mittelfeldmotor des Hamburger SV ist eine der treibenden Kräfte im Spiel der "Rothosen". Mit seiner Torgefahr und seiner bemerkenswerten Zweikampfstärke steht der Niederländer jedem Team gut zu Gesicht.

Patrick Ebert: Seinen Durchbruch feierte der Berliner im vergangenen Jahr unter Hertha-Coach Lucien Favre. Seine Markenzeichen sind sein exzellenter Schuss und seine ausgeprägte Spielstärke.

Franck Ribéry: Der französische Edeltechniker ist eine absolute Augenweide am Ball. Wenn der Bayern-Spielmacher ans Leder kommt steigt der Geräuschpegel in allen Stadien. Mit seiner Torgefährlichkeit ist er ein guter Kauf für jeden Manager.

Mesut Özil: Der junge Bremer ist eines der hoffnungsvollsten Talente in der Bundesliga. Seine Spielstärke und Sicherheit am Ball kommen dem System von Werder-Trainer Thomas Schaaf entgegen. Vielleicht schafft er nach dem Abgang von Tim Borowski dieses Jahr den Sprung zur Stammkraft.

Angriff:
José Paolo Guerrero: Bei den Bayern noch Joker, ist er in Hamburg zur absoluten Stammkraft gereift. Sein Torriecher und unbändiger Wille zeichnen den Peruaner aus. Legt er seine Abschlussschwäche noch ab, ist er einer der kommenden Torjäger in der Bundesliga.

Mladen Petric: Nicht zuletzt durch seine 13 Treffer in der abgelaufenen Spielzeit ist der Offensivmann von Borussia Dortmund in der ganzen Bundesliga gefürchtet. Seine einmalige Schusstechnik und sein gutes Auge für den Nebenmann machen ihn zu einem der beliebtesten Einkäufe unter den Managern.

Haben Sie ihr Team schon zusammengestellt? Wenn nicht, dann zögern sie nicht länger und melden sie sich jetzt hier an!