München - Der FC Bayern München kann seit Montag drei Namen von seiner Verletztenliste streichen: Manuel Neuer, der an einer Reizung im Knie litt und Franck Ribery, den Magen-Darm-Probleme plagten, können wieder an den Übungseinheiten teilnehmen.

Auch Diego Contento hat sich mittlerweile von der schmerzhaften Prellung erholt, die er sich beim Zusammenstoß mit Bastian Schweinsteiger am Sonntag in einem Trainingsspiel zugezogen hatte. Nur der brasilianische Neuzugang Rafinha muss weiter pausieren, auch ihn hat der Magen-Darm-Infekt erwischt. Trotzdem wird er mit den anderen zum LIGA total! Cup nach Mainz reisen.