München - Ab 15. Juli geht es für den FC Bayern ins Trainingslager nach Trentino (Italien). Während des einwöchigen Aufenthalts absolvieren die Münchner zwei Testspiele.

Am Dienstag, den 17. Juli (18 Uhr), trifft der deutsche Rekordmeister auf eine lokale Auswahl aus dem Trentino, drei Tage später (20. Juli, 18.30 Uhr) wartet dann mit dem italienischen Erstligisten SSC Neapel der erste echte Härtetest auf die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes. In der Vorsaison waren die Süditaliener Gruppengegner der Münchner in der Champions League, die beiden Partien endeten 1:1 und 3:2 für den FCB. Die Qualifikation für die kommende CL-Saison haben die Süditaliener als Tabellenfünfter allerdings knapp verpasst.