Bundesliga

Ottmar Hitzfeld glaubt an FCB-Sieg im Pokal: "Bayern München ist zu Hause eine Macht"

bundesliga.de: Bei Dortmund scheint es in dieser Saison mit der Balance nicht zu stimmen, sprich unglaublich stark in der Offensive, aber anfällig in der Defensive.

Hitzfeld: Es stimmt, dass die Borussia im Spiel nach vorne eine brutale Qualität vorweisen kann, aber im Abwehrbereich wäre es wünschenswert, wenn sie stabiler wäre. Das ist wohl auch der Grund, warum Thomas Tuchel immer wieder umgestellt hat, mal mit einer Dreier-, mal mit einer Viererkette spielt. Im Endeffekt kassiert Dortmund in dieser Saison zu viele Tore. Man braucht sich nur die Statistik anzuschauen: Allein in der Bundesliga hat der BVB doppelt so viele Treffer kassiert wie der FC Bayern. Das spricht eindeutig für die Schwachstelle bei der Borussia.

bundesliga.de: Manuel Neuer fällt verletzungsbedingt bis zum Saisonende aus. Kann das an diesem Mittwoch eine große Rolle spielen ?

Hitzfeld: Ich würde von einem kleinen Handicap für Bayern sprechen, weil nicht Manuel Neuer hinter der Abwehr im Tor steht, und das ist für die Defensiv-Spieler sicherlich eine kleine Umstellung. Aber das Vertrauen in Sven Ulreich ist da. Für ihn ist es die Möglichkeit, sich zu bewähren und Spielpraxis zu sammeln.