Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat seine weiße Weste behalten, aber die Tabellenführung in der Serie A verloren.

Auch ohne den verletzten Ex-Bremer Diego und Routinier Alessandro Del Piero feierte die "Alte Dame" am 4. Spieltag einen 2:0 (2:0)-Erfolg gegen AS Livorno und hat damit alle bisherigen vier Saisonspiele gewonnen.

Genua ganz oben

Allerdings zog am Sonntag Sampdoria Genua durch einen 4:1 (2:0)-Sieg gegen den AC Siena vorbei. Der neue Spitzenreiter hat zwei Tore mehr erzielt als der punktgleiche Rekordmeister.

Titelverteidiger Inter Mailand verbesserte sich durch ein 2:1 (0:1) bei Cagliari Calcio mit zwei Punkten Rückstand auf den dritten Rang.

Buffon sieht noch Luft nach oben

Vincenzo Iaquinta (8.) und Claudio Marchisio (30.) sorgten mit ihren Toren bereits in der ersten Halbzeit für die Entscheidung zugunsten von Juve, das am 30. September in der Champions League nächster Gruppengegner von Bayern München ist.

"Wir haben einen guten Lauf. Livorno hat gut gespielt, dennoch haben wir einen komfortablen Sieg gelandet. Ich sehe optimistisch in die Zukunft, denn wir haben unser Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft", sagte Nationaltorhüter Gianluigi Buffon.

Für Sampdoria schossen Angelo Palombo (23.), Daniele Mannini (31.) und Marco Padalino (48.) eine 3:0-Führung heraus. Nach Michele Finis 1:3 (68.) sorgte erneut Padalino für die Entscheidung (85.). Für Inter war der Argentinier Diego Milito mit einem Doppelpack innerhalb von sechs Minuten (51. und 56.) der Matchwinner.

Der 4. Spieltag im Überblick:

SSC Neapel - Udinese Calcio 0:0

Juventus Turin - AS Livorno 2:0
Tore: 1:0 Iaquinta (8.), Marchisio (30.)

AS Rom - AC Florenz 3:1
Tore: 1:0 Totti (27./Elfm.), 2:0 Totti (33.), 3:0 de Rossi (41.), 3:1 Gilardino (84.)

AS Bari - Atalanta Bergamo 4:1
Tore: 1:0 Rivas (7.), 2:0 Barreto (9.), 3:0 Alvarez (39.), 4:0 Donati (61.), 4:1 Bellini (84.)

Cagliari Calcio - Inter Mailand 1:2
Tore: 1:0 Jeda (16./Elfm.), 1:1 Milito (51.), 1:2 Milito (55.)

Catania Calcio - Lazio Rom 1:1
Tore: 1:0 Martinez (12.), 1:1 Cruz (57.)

Chievo Verona - CFC Genua 3:1
Tore: 1:0 Marcolini (4./Elfm.), 2:0 Bogdani (6.), 2:1 Floccari (65.), 3:1 Pellisier (76.)

AC Mailand - FC Bologna 1:0
Tore: 1:0 Seedorf (75.)

FC Parma - US Palermo 1:0
Tore: 1:0 Zaccardo (17.)

Sampdoria Genua - AC Siena 4:1
Tore: 1:0 Palombo (23.), 2:0 Mannini (31.), 3:0 Padalino (48.), 3:1 Fini (69.), 4:1 Padalino (85.)