Nyon - Der FC Bayern München muss in der Qualifikation zur Gruppenphase der Champions League gegen den FC Zürich antreten.

Der FC Bayern München hat bei der Auslosung der Qualifikation zur Gruppenphase der Champions League mit dem FC Zürich ein machbares Los erwischt.

Heynckes: "Lösbar und interessant"

"Das ist eine lösbare und interessante Aufgabe. Wir haben große Chancen, in die Gruppenphase einzuziehen. Der Schweizer Fußball hat einen hohen Stellenwert", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

"Zürich hat die letzte Saison nur einen Punkt hinter Basel abgeschlossen. Das spricht für die Qualität des Vereins. Wir werden die Mannschaft am Wochenende genau beobachten. Manchmal ist der vermeintlich Schwächere der Stärkere."

Die Playoff-Spiele gegen den schweizerischen Vizemeister finden am 17. sowie 23. August statt, die Gruppenphase beginnt am 13. September.

Die Paarungen im Überblick:

Odense BK - FC Villarreal

FC Twente Enschede - Benfica Lissabon

FC Arsenal - Udinese Calcio

Bayern München - FC Zürich

Olympique Lyon - Rubin Kasan

Wisla Krakau - APOEL Nikosia

Maccabi Haifa - KRC Genk

Dinamo Zagreb - Malmö FF

FC Kopenhagen - Viktoria Pilsen

FC Bate Borissow - Sturm Graz