Mönchengladbach - Nach zwei souveränen Auftritten hat sich Triple-Gewinner Bayern München im Vorbereitungsturnier für die neue Saison den Telekom Cup gesichert.

Die Mannschaft von Pep Guardiola gewann das Finale mit 5:1 (3:1) gegen Gastgeber Borussia Mönchengladbach. Am Samstag hatten der Champions-League-Sieger sein Halbfinale gegen den Hamburger SV mit 4:0 gewonnen und Gladbach Vizemeister Borussia Dortmund mit 1:0 besiegt.

Platz 3 belegte der BVB sechs Tage vor dem Duell mit den Bayern um den Supercup (Samstag, ab 20 Uhr im Live-Ticker) nach einem 1:0 (1:0) über den HSV.

Vor 44.506 Zuschauern erzielten im Endspiel Franck Ribery (17.), Philipp Lahm (23.), Thiago (26.), Arjen Robben (41.) und Thomas Müller (60.) die Tore für den deutschen Rekordmeister. Für Gladbach traf lediglich Luuk de Jong (30., Foulelfmeter).

Borussia: Heimeroth - Jantschke, Nordtveit, Dominguez, Wendt - Xhaka (31. Kramer), Dahoud - Herrmann, Arango - Hrgota, de Jong.

Bayern: Starke - Rafinha, van Buyten (50. Kirchhoff), Boateng, Contento (31. Alaba) - Thiago (50. Shaqiri) - Robben, Lahm (50. Weihrauch) - Kroos (51. Weiser), Ribery - Müller

Tore: 0:1 Ribery (17.), 0:2 Lahm (23.), 0:3 Thiago (26.), 1:3 de Jong (29. Foulelfmeter), 1:4 Robben (41.), 1:5 Müller (60.).

Gelbe Karten: Kramer - Contento

Zuschauer: 44.500