Leverkusen - Im Anschluss an das letzte Bundesligaspiel in Freiburg wird Bayer 04 Leverkusen noch zwei Freundschaftsspiele in der Region bestreiten.

Am Dienstag, 17. Mai (18:30 Uhr) tritt die "Werkself" beim TuS Katzwinkel im Stadion in Wissen an. Am Donnerstag, 19. Mai (18:30 Uhr) folgt eine Partie beim FC Remscheid im Röntgen-Stadion Remscheid. Die beiden Partien wurden auch vor dem Hintergrund vereinbart, dass Ende Mai und Anfang Juni noch zwei Länderspiele anstehen.

Schon jetzt stehen auch einige Eckdaten für die kommende Spielzeit: Der neue Bayer 04-Trainer Robin Dutt wird seine Mannschaft am Sonntag, 19. Juni (15 Uhr), zum ersten Training bitten. Sechs Tage später, am 25. Juni, steht das erste Testspiel in Bonn beim Bonner SC auf dem Programm.

Trainingslager im Zillertal

Vom 30. Juni bis zum 8. Juli bezieht Leverkusen sein Trainingslager - wie im vergangenen Jahr wieder im Zillertal. Dort wird die "Werkself" im Parkstadion Zell ihre täglichen Trainingseinheiten absolvieren.

Im Rahmen dieses Trainingslagers sind bereits zwei Freundschaftsspiele fix terminiert. Am 3. Juli (17 Uhr) trifft Bayer 04 in Mittersill auf den amtierenden österreichischen Meister Red Bull Salzburg. Am 7. Juli (18.30 Uhr) wird Zweitligist 1860 München Testspielgegner sein.