Spitzenreiter Bayer Leverkusen hat am Sonntag durch das 2:2 (1:1) bei Werder Bremen den Startrekord der Bundesliga eingestellt.

Das Team von Trainer Jupp Heynckes blieb in allen bisherigen 23 Ligaspielen ungeschlagen und egalisierte damit die Bestmarke von Bayern München aus der Saison 1988/1989. Damals hatten die Münchner, die damals auch von Heynckes trainiert worden waren, am 24. Spieltag mit dem 1:2 bei Borussia Mönchengladbach erstmals verloren.