Leverkusen - Es war der Schlussakt einer bemerkenswerten Spielzeit: Im zweiten und abschließenden Freundschaftsspiel nach Saisonende siegte Bayer 04 am Donnerstagabend beim FC Remscheid mit 6:2 (1:1) und verabschiedete sich anschließend in den wohlverdienten Urlaub.

Vor 6.000 Zuschauern, die im Röntgenstadion für einen stimmungsvollen Rahmen sorgten, absolvierte die "Werkself" den Ausklang mit den beiden Youngstern Jules Schwadorf und Daniel von der Bracke (beide U19) in der Startelf. Im Tor stand letztmals Tomasz Bobel, der in der kommenden Saison nicht mehr dabei ist.

Ballack und Kießling treffen doppelt

Lars Bender brachte Bayer 04 in Führung, doch der höchst ehrgeizige Amateurligist erwies sich als ausgesprochen wehrhaft. Den Remscheidern gelang kurz vor der Pause nicht nur der Ausgleich, sondern zwei Minuten nach Wiederanpfiff in Hälfte zwei sogar das 2:1, als der Schütze ganz frei vor Bobels Kasten auftauchte und sich die Ecke aussuchen durfte.

Den "Werkself"-Profis war zwar durchaus anzumerken, dass sie nach einer zehrenden Spielzeit reif für die verdiente Erholung sind. Vom Rückstand allerdings fühlten sie sich dann doch mächtig bei der Ehre gepackt. Michael Ballack traf zum Ausgleich, ehe zwei Treffer von Stefan Kießling dafür sorgten, dass sich der Bundesligist absetzte. Erneut Michael Ballack traf zum 5:2, ehe Kapitän Simon Rolfes mit dem sechsten Tor für den finalen Akt sorgte.

"Comeback" von Lehnhoff

Kuriosität am Rande: In den letzten drei Minuten feierte Teambetreuer Hans-Peter Lehnhoff, auch viele Jahre nach Ende seiner aktiven Karriere noch fit wie ein Turnschuh, sein "Comeback". Der 47-jährige löste Michael Ballack ab.

Für das Trainer-Duo Jupp Heynckes und Peter Hermann war es der letzte Auftritt mit der Werkself. Jetzt trennen sich die Wege, da bleibt etwas Wehmut nicht aus. "Die Mannschaft und ich sind zusammen durch dick und dünn gegangen. Natürlich fällt einem der Abschied da nicht leicht", sagte Heynckes.

Die Bayer 04-Profis können ab sofort gut vier Wochen Urlaub genießen - abgesehen von den diversen Nationalspielern, die in den nächsten Wochen noch im Einsatz sind. Am 19. Juni wird der neue Coach Robin Dutt das Team zum ersten Training bitten.

Bayer 04: Bobel - Castro, Reinartz, Friedrich, Kadlec (Lanwer) - von der Bracke, Rolfes - Bender, Ballack (Lehnhoff), Schwadorf (Biada) - Kießling (Krol)

Tore: 0:1 Bender, 1:1, 2:1, 2:2 Ballack, 2:3 Kießling, 2:4 Kießling, 2:5 Ballack, 2:6 Rolfes