Monaco - Bayer Leverkusen trifft in der Gruppenphase der Europa League auf Titelverteidiger Atletico Madrid. Das ergab die Auslosung am Freitag in Monte Carlo. Außerdem spielt die "Werkself" in der Gruppe B gegen Rosenborg Trondheim aus Norwegen und den griechischen Club Aris Saloniki.

Der VfB Stuttgart trifft in der Gruppe H auf den FC Getafe aus Spanien, den dänischen Vizemeister Odense BK und den Schweizer Club Young Boys Bern.

Borussia Dortmund, der dritte deutsche Vertreter, bekommt es bei seiner ersten Teilnahme an der Europa League in der Gruppenphase mit dem zweimaligen UEFA-Pokalsieger FC Sevilla aus Spanien, dem französischen Traditionsclub Paris St. Germain und dem ukrainischen Team von Karpati Lwiw zu tun.

Gruppe A:
Juventus Turin
Manchester City
RB Salzburg
Lech Posen

Gruppe B:
Atletico Madrid
Bayer Leverkusen
Rosenborg Trondheim
Aris Saloniki

Gruppe C:
Sporting Lissabon
OSC Lille
Lewski Sofia
KAA Gent

Gruppe D:
FC Villarreal
FC Brügge
Dinamo Zagreb
PAOK Saloniki

Gruppe E:
AZ Alkmaar
Dynamo Kiew
BATE Borissow (Weißrussland)
Sheriff Tiraspol (Moldawien)

Gruppe F:
ZSKA Moskau
US Palermo
Sparta Prag
Lausanne Sport

Gruppe G:
Zenit St. Petersburg
RSC Anderlecht
AEK Athen
Hajduk Split

Gruppe H:
VfB Stuttgart
FC Getafe
Odense BK
Young Boys Bern

Gruppe I:
PSV Eindhoven
Sampdoria Genua
Metalist Charkow
VSC Debrecen (Ungarn)

Gruppe J:
FC Sevilla
Paris St.Germain
Borussia Dortmund
Karpati Lwiw (Ukraine)

Gruppe K:
FC Liverpool
Steaua Bukarest
SSC Neapel
FC Utrecht

Gruppe L:
FC Porto
Besiktas Istanbul
ZSKA Sofia
Rapid Wien