Leverkusen - Andre Schürrle und Lars Bender haben beim Dienstagstraining (7. Februar) der Profis von Bayer Leverkusen eine Pause eingelegt.

Schürrle hatte am vergangenen Samstag (4. Februar) in der Partie gegen den VfB Stuttgart nach einem Tritt von Cristian Molinaro ein kräftiges Veilchen am linken Auge erlitten. Bender handelte sich gegen die Schwaben eine Blessur am Sprunggelenk ein.

Bei beiden Bayer 04-Profis ist aber davon auszugehen, dass sie am Samstag (11. Februar) im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund wieder zur Verfügung stehen.