bundesliga

Bayer 04 Leverkusen auf USA-Tour

whatsappmailcopy-link

Die Bundesliga geht in die verfrühte Winterpause und einige Clubs nutzen diese Gelegenheit, um sich hautnah bei ihren Fans im Ausland zu präsentieren. Bayer 04 Leverkusen ist zu Gast in den USA und bestreitet unter anderem ein Freundschaftsspiel.

Leverkusens Club-Tour im Überblick

Ort: USA / St. Louis
Zeitraum: 13. bis 18. November 2022
Spiele: Mittwoch, 16. November, 2:00 Uhr: St. Louis City Soccer Club
Sonstiges: Dienstag, 19. November, 3:00 Uhr: Besuch beim College Basketball (Billiken vs. Memphis) | Mittwoch, 16. November, 2:00 Uhr: Besuch des NBA-Spiels Dallas Mavericks vs. LA Clippers | Donnerstag, 17. November, 2:00 Uhr: Besuch des NHL-Spiels St. Louis Blues vs. Washington Capitals

Bayer 04 Leverkusen ist auf USA-Tour. Kurz nach dem 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart brach die Werkself in Richtung St. Louis auf, um dort unter anderem ein Freundschaftsspiel gegen das neu formierte Team der Major League Soccer, St. Louis City Soccer Club, zu bestreiten. Im ersten Spiel im neu gebauten, mit 22.500 Zuschauern ausverkauften Citypark-Stadium des künftigen MLS-Starters siegte Leverkusen souverän. Callum Hudson-Odoi (36.) und Doppelpacker Adam Hlozek (44., 51.) erzielten beim 3:0-Erfolg die Treffer.

"Wir haben von Anfang an ein sehr gutes Spiel gezeigt. Ich bin zufrieden", zog Xabi Alonso nach der Partie ein positives Fazit. Nach dem Abschluss der Tour am 18. November steht für die Profis eine zwiwöchige Pause an. Vom 1. bis zum 18. Dezember bittet Cheftrainer Xabi Alonso sein Team dann wieder zum Training an die Dhünn, in diesem Zeitraum testet Bayer 04 beim schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers (10. Dezember).

Neben den sportlichen Teilen wird Leverkusen auch das Forschungszentrum der Bayer AG in Chesterfield besuchen. Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes betont, wie wichtig die "große Verbundenheit" des Standorts sei, den man auch in Zukunft "weiter ausbauen" wolle. Mehr als 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßten die Profis im Werk und holten sich zahlreiche Autogramme ab.

Sightseeing und ein Besuch von amerikanischen Sportveranstaltungen kommt bei dieser Tour natürlich nicht zu kurz: Am Dienstag besuchte das Team ein College-Basketballspiel zwischen den Saint Louis Billikens und den Memphis Tigers, mittwochs ging es zum NBA-Spiel zwischen den Dallas Mavericks und den LA Clippers und am Donnerstag folgte ein Eishockey-Spiel in der NHL zwischen den St. Louis Blues und den Washington Capitals.

>>> Weitere Infos auf bayer04.de